Mein Leben als Held/in

Schreibseminar

„Und wenn du den Eindruck hast, dass das Leben Theater ist, dann such dir eine Rolle aus, die dir so richtig Spaß macht.“ (Shakespeare)

Wie wäre es, wir schreiben unser Leben um! Aus unseren Niederlagen werden wertvolle Erkenntnisse, aus unseren Schmerzen gelebte Erfahrung und aus unserer Freude entwickelt sich stetes Zutrauen in die Welt.

Kurzum: wir schreiben und beschreiben ein gelingendes und erfülltes
Leben.

An 5 Abenden erforschen wir schreibend und erzählend unsere Lebensgeschichte. Wie wirkt meine mir bekannte Erzählung auf mich und mein Leben? Und wie wäre es, mein Leben ganz anders zu erzählen? Als Komödie? Als Heldenepos? Als Märchen, Gangster- oder Lovestory? Was passiert in dem mir so bekannten Land „Vergangenheit“ wenn ich wie
ein Entdecker/eine Entdeckerin neue Wege gehe, neue Passagen aufspüre oder unerwartete Quellen finde? Wenn ich vergessene Orte aufspüre und
wieder an mein Wegenetz anschließe?

Ein Wirkfaktor der systemischen Therapie ist die starke Ressourcenorientierung. Ziel des Seminars ist es, die eigene Geschichte auf spielerische Weise zu erforschen. Wenn wir die Lebensgeschichte aus unterschiedlichsten Perspektiven beleuchten, können wir Zugang zu neuen Sichtweisen und Ressourcen bekommen und frischen Rückenwind für die Gegenwart!

Für das Schreibseminar sind keine Vorkenntnisse im Schreiben notwendig.

„Wir haben nicht eine Vergangenheit, wir haben hunderte“ (Arist von
Schlippe)

Zeit: Donnerstag Abend, 18.00-21.00 Uhr
Dauer : Vier Abende
Kosten: 120,- Euro
Ort: Köln
Die Termine sind nicht einzeln buchbar

Zeit & Ort

  • Donnerstag Abend
  • 6:00 pm – 9:00 pm
  • 120,- €
  • Köln