Systemische Theater Therapie

In der von mir weiterentwickelten systemischen Theater Therapie verknüpfe ich die Prinzipien der systemischen Therapie mit den vielen kreativen Möglichkeiten, die das Theaterspiel bietet.
Ein Hauptanliegen der systemischen Therapie ist es die Muster zu untersuchen, die Probleme weiter bestehen lassen. Nicht die Ursache des Problems wird in den Focus genommen, sondern das Aufrechterhalten des Problems. In der Therapie suchen wir nach Handlungen, um diese Muster zu unterbrechen.
Das Theater eröffnet hier vielfältige Möglichkeiten mit seinen handlungsorientierten, spielerischen und lustvollen Methoden.
Im Theaterspiel können wir unsere Freude am Ausprobieren und unsere Neugier stärken, um alte Probleme auf neue und überzeugende Art dauerhaft zu lösen.
In einem geschützten „Spielraum“ ist es Ihnen unter meiner Anleitung möglich, sich selbst neue Rollen auf den Leib zu schreiben, neue Lebensrollen zu proben und zu spielen. Sie schaffen es, neue wichtige, vielleicht noch nie gesagte Sätze zu formulieren und auszusprechen.

In diesem Spielraum können Sie sich und Ihre Lebensgeschichte neu entdecken. Glauben wir doch oft, dass die Art und Weise, wie wir die Ereignisse unseres Leben zu einer Geschichte verbinden, die einzig mögliche ist.
Das engt uns ein und führt in Sackgassen.

Die systemische Theatertherapie eröffnet Möglichkeiten Ihre Lebensgeschichte bewusst wahrzunehmen und sie zu würdigen. Darüber hinaus wird es Ihnen ermöglicht, neue Blickwinkel einzunehmen und so in der Lebensgeschichte verborgene Ressourcen und Schätze zu entdecken.
Ihr Spielraum wird größer und Grenzen werden fließender. Die Systemische Theater Therapie ist auch als Einzeltherapie buchbar.

Das Basispaket umfasst 3 x 2 Stunden a 60 min.
Das Entwicklungspaket umfasst 6 x 2 Stunden a 60 min.
Das Kreativpaket umfasst 10 x 2 Stunden a 60 min.
Die Stunde kostet 80,- Euro.
Die Gruppenangebote finden Sie unter der Überschrift „Seminare“.

Im Theaterspiel können wir unsere Kraft und unsere Freiheit
spüren
unsere Erschöpfung und unsere Enge
unsere Liebe und unseren Hass
kleine Gemeinheiten und versteckte Heldentaten
Rausch und Ekstase
Nüchterne Klarheit
Härte und Sanftheit
Geduld und Urteil
In ein paar Minuten durchspielen
Uns hinein und hinaus spielen
Uns herantasten
Uns hineinwerfend
Unsere Entscheidungen
Großzügig verwerfend und
Liebevoll annehmend
Reuevoll beklagend
Im Spiel
Spielend leicht
Und spüren
Wir können wählen
Immer wieder
Jeden Tag
aufs Neue
Im Spiel
des Lebens
(Gabriele Hatzfeldt)