Systemische Therapie

In meiner Praxis in Köln-Neuehrenfeld biete ich meinen Klienten systemische Einzel-und Paartherapie an.

Das Verfahren ist seit 2008 als wissenschaftliches Psychotherapieverfahren anerkannt.

Seit 2014 ist die systemische Therapie „ ein gemäß § 11 PsychThG wissenschaftlich anerkanntes psychotherapeutisches Verfahren zur Feststellung, Heilung und Linderung von Störungen mit Krankheitswert, bei denen Psychotherapie indiziert ist“.[Quelle]

2019 wurde die systemische Therapie als viertes Richtlinienverfahren bestätigt.

Die Hilfe bei Depressionen und Belastungsstörungen / Anpassungsstörungen auf schwere Belastungen wurde dabei als besonders wirksam bestätigt.

Auch die psychischen Folgen bei somatischen Erkrankungen können wirksam gemildert werden.

Ein Hauptanliegen der systemischen Therapie ist es die Muster zu untersuchen, die Probleme weiter bestehen lassen. Nicht die Ursache des Problems wird in den Focus genommen, sondern das Aufrechterhalten des Problems. In der Therapie suchen wir nach Handlungen, um diese Muster zu unterbrechen.

Heinz von Foerster hat die Idee des systemischen Handelns folgendermaßen auf den Punkt gebracht:

„Handle stets so, dass du die Anzahl der Möglichkeiten vergrößerst“

Und so ist es auch meine Aufgabe als systemische Therapeutin, meine Klienten und Klientinnen anzuregen, ihre Möglichkeiten zu erkennen und in einem gemeinsamen Prozess wiederzuentdecken oder neu zu interpretieren und zu erweitern.

Nehmen Sie Kontakt auf und lassen Sie uns reden!

So erreichen Sie mich:
Praxis in Köln
Nussbaumerstr. 40
50823 Köln
Tel.: 0221.16 87 74 75
Praxis in Schönstein
Schlosshof 8
57537 Wissen
Tel.: 0178.674 74 17
Ich biete auch Telefon- und Videotherapie an.